Unterm Sternenzelt

Es war ne heiße Geburtstagsfeier
an diesem Abend im August
Plötzlich gabst du mir ein Zeichen
als hätt ichs vorher schon gewusst
5 Minuten später langen wir auf ner Wiese irgendwo
nur ganz leis und weit entfernt Stimmengewirr
Die Sonne hing schon tief
und in der Luft ein Hauch von Stroh
Und wir beiden wussten, was der andre will

Unterm Sternenzelt schlaf ich mit dir heut Nacht
nur der Mann im Mond, der weit über uns wacht
und wir spürn den Zauber diese ganz besondre Macht
Unterm Sternenzelt schlaf ich mit dir heut Nacht

Haut an Haut die Hände wandern
uns wird ganz heiß im kühlen Gras
Auch der Mann im Mond hat jetzt bestimmt
wenn er uns zuschaut seinen Spaß
Und dann huscht am Himmel über uns
ne Sternschnuppe vorbei
Du lächelst und machst schnell die Augen zu
Ich weiß genau was du dir wünschst
das wünsch ich mir jetzt auch
alles was ich will das bist nur du

Unterm Sternenzelt....

Nach oben